Sprungziele

MiA in Wielenbach

Logos der beteiligten Institutionen

MiA ist ein, vom Gemeinderat unterstütztes Projekt der Gemeinde Wielenbach.

Initiiert von der Gemeinderätin und Referentin für Senioren und Seniorinnen, Frau Maria Rettig, stellt es der Wielenbacher Bevölkerung voll ausgestattete und barrierefreie Räumlichkeiten für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung. Besonders steht dabei der generationenübergreifende Austausch im Vordergrund.

Das Projekt wird von der Europäischen Kommission über LEADER gefördert. 

Ein Dorf kommt zusammen.

MiA ermöglicht allen Menschen in Wielenbach Aktivitäten in funktionalen Räumlichkeiten, mitten im Ort, am Rathaus und Maibaum. Jeder der mitmachen möchte, ist herzlich willkommen, ob als Initiator*in oder als Teilnehmer*in. MiA steht zwar für "Miteinander im Alter", aber Alter ist keine Bedingung. Ganz im Gegenteil, Austausch und gemeinsame generationenübergreifende Aktivitäten sind erwünscht. Je bunter und vielfältiger die Themen sind, desto besser. Gemeinsam, in kleineren oder größeren Gruppen, regelmäßig oder einmalig, es gibt keine Beschränkungen. Stöbern Sie, infomieren Sie sich, nehmen Sie gerne Kontakt auf und schon kann es losgehen.
Mitmachen kann Jede und Jeder.

Viel Freude wünscht das MiA-Team!

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.