Kindertageseinrichtung

Die Gemeinde Wielenbach ist Träger der modernen Kindertageseinrichtung (Kita), in dem die Kinder der Ortsteile Bauerbach, Hardtsiedlung, Haunshofen, Wilzhofen und Wielenbach betreut werden.

Kindertageseinrichtung Schatzkiste
Kindertageseinrichtung Schatzkisterl

Die Kita liegt im Zentrum des Ortes Wielenbach, direkt neben der Schule.

Sie besteht derzeit aus vier Kindergartengruppen sowie einer Hortgruppe, die von jeweils mindestens einer pädagogischen Fachkraft (Erzieher/in) und einer pädagogischen Ergänzungskraft (Kinderpfleger/in) betreut werden. Unsere Kleinsten werden in zwei Kinderkrippengruppen und einer altersgemischten Gruppe von jeweils mindestens einer pädagogischen Fachkraft (Erzieher/in) und zwei pädagogischen Ergänzungskräften (Kinderpfleger/in) betreut. Unterstützt werden die Fachkräfte von einer Hauswirtschaftskraft, einer Verwaltungskraft, Auszubildenden, Praktikanten sowie dem Bauhof.

Derzeit besuchen ca. 160 Kinder unsere Kita.

Die Kita ist als Einheit konzipiert, in der jedoch jede Gruppe im eigenen Haus mit Haupt- und Nebenraum, Bad, Toilette und Flurgarderobe untergebracht ist. Von fast jedem Raum des Kindergartens führt eine Tür hinaus auf ein mit altem Baumbestand und Büschen eingewachsenen Spielgelände. Rutsche, Schaukel, Klettergeräte, Sandkästen mit Sonnenschutz sorgen dafür, dass sich die Kinder gerne und viel im Freien aufhalten können. Ein Hochbeet mit Gemüse und Blumen, Beerensträucher und selbstgepflanzte Obstbäume lassen die Kinder den Jahreskreislauf der Natur unmittelbar erfahren.

Der Hort ist zurzeit in einem modularen Ergänzungsbau gegenüber des Haupthauses an der Rosenstraße untergebrachht. Neben Gruppen-, Hausaufgaben- und Essensräumen steht ein großzügiger Freibereich zur Verfügung. Zwei der vier Kindergartengruppen haben vorübergehend im "Schatzkisterl" an der Rudolf-Seeberger-Allee in über 240m² Lern-, Spiel- und Bildungsräumen, Platz gefunden.

Der Neubau einer zweiten dauerhaften Einrichtung an der Raistinger Straße ist zurzeit in Planung. Wir hoffen, dass dort im Kita-Jahr 2022/2023 bis zu fünf Gruppen eine neue Heimat finden.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.